Zum Hauptinhalt springen

Neun Vorschläge für neun Sitze

BASSERSDORF. Für die reformierte Kirchenpflege in Bassersdorf bewerben sich neun Kandidaten für neun Sitze. Präsidentin Vreni Hofmann (Jahrgang 1952) kandidiert für eine weitere Amtsdauer. Ebenso im Amt bleiben wollen: Tamara Grämiger (1976, Hotelsekretärin), Elisabeth Grossglauser (1959, Innendekorateurin), Janine Leimbert (1976, kaufmännische Angestellte), Rahel Rageth (1958, Leiterin Schulbus Nürensdorf) und Cornelia Wickihalder (1968, Damenschneiderin). Neu in die Behörde wollen: Simone Disch (1968, kaufmännische Angestellte), Christine Knecht (1965, kaufmännische Angestellte), Jürg Zürcher (1970, Landwirt). Die Urnenwahl findet am 30. März mit einem gedruckten Wahlzettel statt. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch