Zum Hauptinhalt springen

New York hat so viele Einwohner wie nie zuvor

In New York leben so viele Menschen wie nie zuvor. Neuen Statistiken zufolge sei die Einwohnerzahl 2012 auf mehr als 8,3 Millionen gestiegen. Das sind mehr Menschen als in Berlin, München, Köln und Hamburg zusammen.

Zum ersten Mal seit 1950 sei die Zahl der Menschen, die nach New York ziehen, grösser als die Zahl derer, die die Stadt verlassen, sagte Bürgermeister Michael Bloomberg am Donnerstag. Seit 2010 seien rund 160'000 Menschen neu nach New York gekommen.

Den grössten Zuwachs aller Stadtviertel erlebte Brooklyn. Auf der Liste der bevölkerungsreichsten Städte liegt New York allerdings weiter deutlich hinter Städten wie Mexiko-Stadt oder Shanghai.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch