Zum Hauptinhalt springen

Ohne Ausweis und betrunken mit dem Auto unterwegs

Ein alkoholisierter Autofahrer ging gestern der Stadtpolizei Winterthur bei einer Kontrolle ins Netz. Er war ohne Fahrausweis und mit einem fremden Fahrzeug unterwegs.

Die Polizei hat gestern Abend bei einer Verkehrskontrolle auf der Breitestrasse in Winterthur einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Nachdem der Atemluft-Test positiv ausgefallen war, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Lenker des Personenwagens war aber nicht nur alkoholisiert unterwegs. Er lenkte das ausgeliehene Fahrzeug trotz Entzug des Fahrausweises und fuhr mit einem fremden Wagen. Der Besitzer das Autos wusste nicht, dass der Lenker mit seinem Fahrzeug unterwegs war, wie die Stadtpolizei Winterthur heute mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch