Zum Hauptinhalt springen

Papst Franziskus reist Ende November in die Türkei

Auf Einladung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan will Papst Franziskus Ende November in die Türkei reisen. Wie Vatikansprecher Federico Lombardi am Freitag im Vatikan sagte, stehen der genaue Termin der Reise und das Programm noch nicht fest.

Die Türkei ist ein überwiegend von Muslimen bevölkertes Land mit einer langen christlichen Tradition. Das römisch-katholische Kirchenoberhaupt pflegt eine enge Freundschaft zum griechisch-orthodoxen Patriarchen von Istanbul, Bartholomäus.

Franziskus hatte bereits in der Vergangenheit den Wunsch geäussert an den griechisch-orthodoxen Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Andreas, einem der zwölf Apostel, teilzunehmen. Diese finden am 30. November in Istanbul statt. Zuletzt hatte Franziskus' Vorgänger Papst Benedikt XVI. die Türkei im Jahr 2006 besucht.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch