Zum Hauptinhalt springen

Petkovics erste Wahl

Seit dem 1. Juli ist Vladimir Petkovic als Schweizer Nationalcoach offiziell im Amt. Er ist nun oft als Beobachter bei Spielen der Super League zu sehen, er führt Gespräche mit seinen Spielern. Und am Donnerstagabend hat er sich am Rande einer Trainertagung in Luzern auch erstmals gegenüber Medien geäussert. Die nennenswerten Ergebnisse daraus: Wenn Petkovic am 8. September in Basel gegen England mit der Nati zur Ausscheidung für die EM 2016 in Frankreich startet, wird Diego Benaglio weiterhin die Nummer 1 im Tor sein und Gökhan Inler der Captain. hjs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch