Zum Hauptinhalt springen

Pfadis Sieg im ersten Test

Gegen den NLA-Aufsteiger HSC Suhr Aarau hat Pfadi Winterthur sein erstes Testspiel auf den zweiten Saisonteil 33:25 (16:15) gewonnen. Unübersehbar war, dass beide Mannschaften mitten in der Vorbereitung stehen. Pfadi liess dem Gegner in der ersten Hälfte etwas gar viel Raum, die Deckung funktionierte nicht wie gewohnt. «Wir haben auch bisher nur Athletik und Kraft trainiert», erläuterte Trainer Adrian Brüngger.

Nach der Pause steigerte sich Pfadi und lief einige Gegenstösse. Sehr gut hat sich Roman Sidorowicz, der per Januar von GC Amicitia kam, integriert. Ihm gelangen sechs Tore bei nur einem Fehlschuss. Alle Spieler, ausser die angeschlagenen Stefan Freivogel und Luka Maros, kamen zum Einsatz. Insgesamt zeigte sich Brüngger zufrieden: «Es war ganz in Ordnung.» Nächste Woche trifft Pfadi auf Bittenfeld (2. Bundesliga) und den Bundesligisten Balingen-Weilstetten. wab

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch