Zum Hauptinhalt springen

Plötzlich wollen die Freikirchen eine Debatte

Die Evangelische Allianz, Dachorganisation vieler Freikirchen, startet heute in eine Podiumsreihe mit Andersdenkenden. Erstes Thema ist die Entstehung der Welt. Was ist von dieser Debatte zu erwarten? Ein Gespräch mit Allianz-Sprecher Andreas Kleeli.

Die Erde, ein Produkt des Urknalls und der Evolution oder ein Spielball Gottes? Darüber wird heute in Winterthur debattiert. Foto: PD
Die Erde, ein Produkt des Urknalls und der Evolution oder ein Spielball Gottes? Darüber wird heute in Winterthur debattiert. Foto: PD

Die Evangelische Allianz hat zuletzt ihre Offenheit gegenüber anderen Glaubensrichtungen betont. Nun starten Sie eine Podiumsreihe mit Andersdenkenden. Herr Kleeli, werden die Freikirchen plötzlich liberal?

Ich denke nicht, dass liberal der richtige Begriff ist. Ich würde sagen, wir werden gesellschaftsoffener in Bezug auf andere Konfessionen. Früher haben wir uns stärker abgegrenzt. Heute leben wir gegen aussen das Motto: Im Kern des christlichen Glaubens eins, im Stil verschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.