Zum Hauptinhalt springen

Polizeikontrolle im Durchgangszentrum

Die Stadtpolizei hat bei einer Kontrolle des Durchgangszentrums Kloster in Töss zwei 22- und 24-jährige Asylbewerber festgenommen. Dem älteren der beiden wird Drogenhandel zur Last gelegt. Bei seiner Verhaftung stellten die Beamten mehrere Gramm Kokain sicher, wor- aufhin der Mann ein Geständnis ablegte. Der jüngere Mann wurde wegen Hausfriedensbruch verhaftet und ebenfalls der Staatsanwaltschaft Winterthur Unterland übergeben. Er hatte sich trotz eines Hausverbotes in dem Durchgangszentrum aufgehalten. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch