Zum Hauptinhalt springen

Regen sorgte für Unterbrechung der Partie Wawrinka gegen Djokovic

Die Achtelfinal-Partie am US Open in New York zwischen Stanislas Wawrinka und Novak Djokovic ist wegen Regens im ersten Satz unterbrochen und auf Mittwoch vertagt worden.

Nur gerade sieben Minuten standen Wawrinka (ATP 19) und Titelverteidiger Djokovic (WTA 2) auf dem Platz im Louis Armstrong Stadion, ehe erneuter Regen für die endgültige Annullierung der Spiele sorgte. Der Schweizer lag beim Abbruch bereits 0:2 zurück, nachdem er bei eigenem Aufschlag trotz einer 40:0-Führung ein Break kassiert hatte. Die Partie sollte am Mittwoch um zirka 19 Uhr Schweizer Zeit wieder aufgenommen werden. Ebenfalls im ersten Satz unterbrochen wurden die Achtelfinal-Partien zwischen Andy Roddick (USA) und Juan Martin Del Potro (Arg) sowie Janko Tipsarevic (Ser) und Philipp Kohlschreiber (De). David Ferrer (Sp) qualifizierte sich dank einem Dreisatzsieg gegen Richard Gasquet (Fr) für die Viertelfinals. (Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch