Zum Hauptinhalt springen

Rheinfall bleibt unangetastet

schaffhausen. Die Schaffhauserinnen und Schaffhauser wollen nicht, dass die Wasserkraft des Rheins über das heutige Mass genutzt wird. Damit ist auch das angedachte Projekt eines zweiten Kraftwerks am Rheinfall vom Tisch. Mit rund 59 Prozent hat das Stimmvolk gestern eine entsprechende Änderung des Wasserwirtschaftsgesetzes abgelehnt. Dies, obwohl der Kantonsrat im Dezember sehr deutlich Ja sagte zur Gesetzesänderung. (mab)Seite 25

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch