Zum Hauptinhalt springen

Rockband U2 veröffentlicht Gratis-Album im Netz

Die irische Rockband U2 hat am Dienstag ein Gratis-Album im Netz veröffentlicht. Die neue Platte "Songs of Innocence" wird den Nutzern der Online-Musikplattform iTunes kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das Album wurde am Dienstag automatisch in die Mediathek von 500 Millionen iTunes-Nutzern gestellt, wie der US-Technikkonzern Apple am Dienstag nach einem Auftritt der Band bei der Präsentation der neuesten Apple-Produkte im kalifornischem Cupertino mitteilte.

Damit dürfte es so oft heruntergeladen werden wie kein Album zuvor in der Musikgeschichte. Es ist für die nächsten fünf Wochen nur für Apple-Kunden verfügbar.

Apple zahle dem Musik-Konzern Universal Music nicht den üblichen Album-Preis, sondern eine ausgehandelte Abschlagsumme, berichtete das "Wall Street Journal" am späten Dienstag. Universal Music hoffe dabei, den Verkauf älterer Alben der Band anzukurbeln, hiess es unter Berufung auf informierte Personen. U2-Sänger Bono hatte ein gutes Verhältnis zu dem 2011 verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs.

U2-Sänger Bono sagte am Dienstag, die Band habe mit ihrer Musik schon immer möglichst viele Menschen erreichen wollen. Nun sei es möglich, das bisher "persönlichste" U2-Album mit einem Klick mit hunderten Millionen Menschen zu teilen.

U2 zählt zu den weltweit erfolgreichsten Rockbands. "Songs of Innocence" ist ihr erstes Album seit der Veröffentlichung der Platte "No Line On The Horizon" im Jahr 2009.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch