Zum Hauptinhalt springen

Ronaldinho verlässt Atletico Mineiro vorzeitig

Brasiliens Fussballstar Ronaldinho (34) hat nach rund zwei Jahren seinen Vertrag mit Atletico Mineiro vorzeitig aufgelöst.

Der Vertrag des 34-Jährigen, der in seiner Karriere bereits für den FC Barcelona und AC Milan gespielt hat, wäre erst im Dezember ausgelaufen. Ronaldinho war 2012 von Flamengo Rio de Janeiro zu Atletico gewechselt und hatte 2013 mit dem Club die Copa Libertadores, die südamerikanische Variante der europäischen Champions League gewonnen. Bei der Fussball-WM diesen Sommer war der Weltmeister von 2002 und zweimalige Weltfussballer (2004 und 2005) aber nicht berücksichtigt worden.

Zu welchem Club Ronaldinho wechselt, blieb offen. Allerdings spekulierten Medien auch über einen möglichen Wechsel ins Ausland. Für Atletico schoss Ronaldinho in 88 Spielen 28 Tore.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch