Zum Hauptinhalt springen

Rudolf Winkler ist neuer Zürcher Nationalrat

Der Nachfolger des per sofort zurückgetretenen Zürcher BDP-Nationalrats Lothar Ziörjen steht fest: Der Zürcher Regierungsrat hat Rudolf Winkler aus Ellikon an der Thur als neues Mitglied gewählt.

Der 59-jährige Rudolf Winkler gehörte 28 Jahre lang dem Gemeinderat der 900-Einwohner-Gemeinde Ellikon an der Thur an. Von 1990 bis zu seinem Rücktritt 2014 war er Gemeindepräsident. Winkler ist eidgenössisch diplomierter Meisterlandwirt. Auf seiner Internetseite schreibt er, er wolle sich politisch einsetzen für Rahmenbedingungen für eine leistungsfähige, nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und einen gesunden Bauernstand. Bei den Wahlen 2011 erhielt er auf der Liste der Bürgerlich-Demokratischen Partei (BDP) das beste Resultat hinter den beiden Gewählten Lothar Ziörjen und Rosmarie Quadranti.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch