Zum Hauptinhalt springen

Rund schau

Handball

Weiterer Rückschlag

Die SG Seen Tigers/Yellow muss einen weiteren Rückschlag verkraften. Gegen GC Amicitia/Zürich mussten sich die Tigers 25:32 (14:17) geschlagen geben. Die Vorentscheidung fiel nach 40 Minuten, als die SG die Stadtzürcher in Folge einer dreifachen Unterzahl wegziehen lassen musste. Diese Hypothek konnten die Winterthurer nicht mehr korrigieren. nm

Unihockey

Punkte müssen her

Der HC Rychenberg kann mit dem bisherigen Saisonverlauf keinesfalls zufrieden sein. In sieben Partien konnte er lediglich zweimal punkten. Nun müssen dringend weitere Zähler her. Heutiger Gegner ist Uster (18 Uhr, Buchholzhalle Uster). Obschon Rychenberg einen Punkt weniger aufweist, sind die Winterthurer zumindest auf dem Papier stärker einzustufen als ihr Kantonsrivale. Im zweiten Teil der Doppelrunde bekommt es Rychenberg in der Sporthalle Oberseen mit Thun zu tun (18 Uhr). In der Tabelle liegt Thun, unter anderem dank Erfolgen gegen Uster und Waldkirch, mit acht Punkten zwei Plätze vor Rychenberg über dem Playoff-Strich. rab

Unihockey

Red Ants gefordert

Nach einem verkorksten Saisonstart gilt es für die Red Ants, zum Siegen zurückzukehren. Nach der Nationalmannschaftspause müssen dringend Punkte her, um den Abstand zur Spitze nicht noch grösser werden zu lassen. Heute Samstag treffen die Red Ants auf das drittplatzierte Bern Burgdorf (19.00 Uhr, Sporthalle Oberseen). red

Taekwondo

Andrea Schnell: Gold

An der Schweizer Meisterschaft in Schaffhausen waren unter den 200 Teilnehmenden auch 10 Mitglieder des regionalen Leistungszentrums Noël’s Taekwondo- und Meditationsschule dabei. Die Bilanz lässt sich sehen: Fünf Meistertitel, vier Vizemeister­titel und ein fünfter Platz. Die amtierende Schweizer Meisterin Andrea Schnell aus Saland holte zum dritten Mal in Folge den Schweizer-Meister-Titel. sku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch