Zum Hauptinhalt springen

rundSchau

Dreikampfmeisterschaft WTUDie Entscheidungen nahenWeinlandturntag 2012

Morgen Freitag findet auf dem Deutweg in Winterthur die Leichtathletik-Dreikampfmeisterschaft der Turnregion Winterthur (WTU) statt. Der Dreikampf besteht je aus einer Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplin. Angemeldet haben sich Turner aus 30 Sektionen und Turnerinnen aus 17 Vereinen. Gestartet wird in vier Kategorien. Sieger in der entsprechenden Kategorie wird der Turner oder die Turnerin mit der höchsten Punktzahl. Die drei höchsten Wertungen aus allen Kategorien werden zur Vereinsrangliste zusammengezählt. Der Start ist auf 18 Uhr festgesetzt. Für die Organisation zeichnet der Turnverein Brütten und die Funktionäre des WTU verantwortlich. (re)

Mit der siebten Runde wird der Meisterschaftsbetrieb der Faustballer in der NLA und NLB nach der Sommerpause wieder aufgenommen. Damit wird auch der Endspurt für die Teilnahme an der Finalrunde der NLA und der Auf- und Abstiegsrunde eingeläutet. Am Samstag treffen in Oberwinterthur die Gastgeber, Elgg-Ettenhausen 2 und Schwellbrunn aus der Ostgruppe der NLB aufeinander. Am Sonntag hat die FG Elgg-Ettenhausen 1 im Rheintal zur siebten Runde anzutreten. Sie trifft dort auf Gastgeber Widnau und Wigoltingen. Elgg-Ettenhausen, mit 18 Punkten auf Zwischenrang drei liegend, wird versuchen, diesen Platz zu verteidigen, um in der Finalrunde ein gewichtiges Wort mitreden zu können. Die achte Runde wird am 1. September im Rahmen des Jubiläumsanlasses 50 Jahre Swiss Faustball in Jona ausgetragen. (re)

Am Samstag findet auf den Sportanlagen beim Schulhaus Rietacker in Oberneunforn der diesjährige Weinlandturntag statt. Gesamthaft werden über 90 Turnerinnen und 140 Turner erwartet. Der anspruchsvolle Einzel- und Sektionswettkampf hat im Verband Tradition. Die Einzelwettkämpfe mit einem Drei- bis Achtkampf müssen mit Geräte- und Leichtathletikdisziplinen bestritten werden, wobei bei den Turnern noch die Nationalturndisziplinen Steinheben und -stossen dazukommen. Zugleich gibt es einen Sektionswettkampf um die beiden begehrten Wanderpreise, die im vergangenen Jahr in Henggart von den Turnerinnen der diesjährigen Gastgeberinnen vom TV Wilen-Neunforn und von den Turnern vom TV Ossingen gewonnen wurden. Der Wettkampf, der in zwei Abteilungen ausgetragen wird, beginnt am Samstagmorgen um 8 Uhr und wird um die Mittagszeit abgeschlossen. Die zweite Abteilung nimmt um 13.30 Uhr den Wettkampf auf und wird ihn um 18 Uhr abschliessen. Ab 16 Uhr finden als turnerische Leckerbissen die Gymnastikvorführungen statt. (rmü)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch