Zum Hauptinhalt springen

rundSchau

Eine Handvoll Pokale

Auf dem Eschentalring in Obernheim (Süddeutschland) wurde eine weitere Runde in der SAM-Motocross-Meisterschaft ausgetragen. Die Teilnehmer aus der Region konnten sich gut in Szene setzen. Sie holten sich mehrere Pokale und erreichten weitere gute Resultate. Der Russiker Daniel Huser siegte in der Klasse International MX1. In der internationalen Quadklasse standen Blacky Betschart (Embrach) und Marco Lyner (Räterschen) als Zweiter und Dritter auf dem Podest. Routinier Theo Morf und sein Beifahrer Roland Brotzge (Effretikon/Waltenstein) erkämpften sich in der internationalen Seitenwagenklasse den 2. Platz. Daniel Scherrer aus Alten klassierte sich bei den Experten im 3. Rang. Bei den Ladys liess sich Anita Sturzenegger aus Weiach den zweitgrössten Pokal übergeben. (abs)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch