Angerichtet

Rundum rund zu Mittag gegessen

In der Bäckerei einen Wein trinken? Warum nicht – Stadtwein und Weisser munden, ebenso die Speisen. Ein gelungener Start einer Bäckerei in die Gastronomie.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das markante runde Geschäftshaus in Seuzach eignet sich vorzüglich für ein Café, denke ich, als wir das Seuzi-Kafi durch die Schiebetür betreten. Grosszügig und offen wirkt der Raum, in dem Verkaufsbar und Café problemlos nebeneinander existieren.

Wir entscheiden uns für einen Zweiertisch entlang der abgerundeten Fensterfront und sind gespannt, wie man hier zu Mittag isst. Denn es ist noch nicht so lange her, dass Walter und Luzia Hollenstein in den Gastro­bereich eingestiegen sind. Vor etwas mehr als fünf Jahren ist die Bäckerei-Confiserie ins damals neue Geschäftshaus umgezogen und hat dazu ein Café eröffnet.

Kaum sitzen wir, werden wir auch schon freundlich nach unseren Getränkewünschen gefragt. Zur Feier des Tages oder gerade weil heute kein beson­derer Tag ist, bestellen wir zum Mineral auch einen gespritzten Weissen süss und ein Glas Rotwein. Auch, weil es uns irgendwie ungewohnt erscheint und Spass macht, in der Domäne des Brotes und der Patisserie Wein zu trinken. Stadtwein (4.40) und gespritzter Weisser (7) munden. Mein Gegenüber bestellt das ­Tagesmenü – Trutenschnitzel an Tomatensauce mit Kartoffelgratin und Salat vom Buffet (17.50) –, und ich entscheide mich für das gegrillte Steak mit verschiedenen Salaten (18.50).

Schon bald wird aufgetragen. Ich beginne mit dem Cole-Slaw, dem ich ein gut gewürztes Stück Steak folgen lasse. Auch der ­russische Salat und die Randen schmecken mir gut. Mein Gegenüber lobt die drei nach Piccata-Art zubereiteten Trutenschnitzel. Die Tomatensauce sei wohl abgeschmeckt und der Kartoffelgratin fein. Zum Schluss gönnen wir uns natürlich noch etwas Süsses – und werden wiederum nicht enttäuscht: Rumkugel, Schokoladenschnitte und Erdbeerrou­lade schmeckten vorzüglich. (Landbote)

Erstellt: 15.08.2016, 09:36 Uhr

Das Lokal

Seuzi-Kafi: Strehlgasse 24, 8472 Seuzach, Telefon 052 335 22 57, www.hollenstein-beck.ch

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!