Zum Hauptinhalt springen

Schiesserei vor Zürcher Nobelclub

In der Nacht auf Sonntag hat ein Mann in der Zürcher Innenstadt vor einem Nachtclub mehrere Schüsse abgegeben. Verletzt wurde niemand.

Wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte, kam es kurz nach 3 Uhr vor dem Club Aura in der alten Börse am Bleicherweg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher und einem Gast. Dem 23-jährigen Partygänger wurde der Zutritt zum Lokal verwehrt, weil er zu stark alkoholisiert war. Der Mann schlich sich dennoch in den Club und wurde von den Türstehern wieder nach draussen gebeten. Es kam zu einem Handgemenge. Kurz darauf zog der 23-jährige plötzlich eine Faustfeuerwaffe und gab mehrere Schüsse ab. Dem Betrunkenen gelang es noch vor dem Eintreffen der Polizei zu flüchten. Polizeiliche Ermittlungen führten am Sonntagabend auf die Spur des Täters, wie die Kantonspolizei Zürich miteilte. Der 23-jährige Mann stellte sich der Polizei und wurde verhaftet. Die mutmassliche Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Gegen den 23-Jährigen wurde Antrag auf Untersuchungshaft gestellt, hiess es in der Mitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch