Zum Hauptinhalt springen

Schlägerei beim Archareal gibt Rätsel auf

Nach Tätlichkeiten beim Archareal sucht die Stadtpolizei Winterthur zeugen. Ein 24-Jähriger musste am Sonntag mit Verletzungen ins Spital gebracht werden. Vom Täter fehlt jede Spur.

Am vergangenen Sonntag kam es kurz vor 4.30 Uhr beim Archareal zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Dabei wurde ein 24-jähriger Mann verletzt und musste ins Spital gebracht werden.Wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilt, gebe es nur wenige Anhaltspunkte zum Tathergang. Die Polizei fahndet nach einem grossen, kräftigen Mann mit kurzen dunklen Haaren. Er habe eventuell asiatischen Einschlag und spreche Schweizerdeutsch, so die Beschreibung. Er war in Begleitung eines zweiten unbekannten Mannes.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch