Zum Hauptinhalt springen

Schlusspunkt Wenn einer eine Reise tut

Tokio . Im stolzen Alter von 106 Jahren hat ein Japaner eine Reise um die Welt vollendet. Nach seiner Rekord­reise wurde Saburo Shochi am Flughafen Fukuoka im Südwesten Japans von Freunden und Unterstützern begrüsst.

Shochi begann laut einem Bericht der Tageszeitung «Mainichi» im Alter von 99 Jahren, regelmässig zu reisen. Auf seinem Trip um die Welt benutzte er ausschliesslich öffentliche Verkehrsmittel. Der emeritierte Professor, der am Donnerstag seinen 106. Geburtstag feierte, sagte nach seiner Ankunft: «In meinem ganzen Leben habe ich niemals gesagt: ‹Ich bin müde.›» Und er fügte mit einem Lächeln auf dem Gesicht hinzu: «Ich will noch mehr erleben.» (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch