Zum Hauptinhalt springen

Schulpräsident nicht mehr gewählt

Überraschung bei den Wahlen in Hettlingen: Primarschulpräsident Richard Angermeier (Politisches Forum) verpasste die Wahl in die Schulbehörde. Er schied mit 335 Stimmen (absolutes Mehr 246) als überzählig aus. Die drei Herausforderer und die beiden Wiederkandidierenden erzielten alle mehr Stimmen als er. Allen voran Barbara Thali (parteilos, neu), die mit 427 Stimmen obenaus schwang. Markus Kiser (parteilos, bisher) erhielt 419 Stimmen, Markus Nef (FDP, neu) 418 und Daniel Nadler (parteilos, bisher) machte 417 Stimmen. Auf dem letzten Platz landete Andrea Prager (parteilos, neu) mit 357 Stimmen. Angermeier, der für das Präsidium 50 Stimmen über dem absolute Mehr lag, bezahlt damit wohl den Preis für seinen hartnäckigen Kampf gegen die Einheitsgemeinde. Marc Kummer (SVP) ist neuer Präsident der Rechnungsprüfungskommission. Diese ist mit Felix Rutz (parteilos), Madeleine Oelen (GLP), Tobias Weidmann (SVP) und Erik Linke (parteilos) neu aufgestellt. Gemeinderat und Kirchenpflege wurden geschlossen wiedergewählt. Bruno Kräuchi ist als Gemeindepräsident deutlich bestätigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch