Zum Hauptinhalt springen

Schwarze statt rote Zahlen

WEisslingen. Die Rechnung der Gemeinde Weisslingen schliesst um rund 625 000 Franken besser ab als budgetiert. Dies teilt der Gemeinderat im jüngsten Verhandlungsbericht mit. Die laufende Rechnung schliesst bei einem Aufwand von 17,7 Millionen Franken (Voranschlag 18,4 Millionen) und einem Ertrag von 17,8 Millionen (17,9 Millionen) mit einem Ertragsüberschuss von rund 97 000 Franken ab. Vorgesehen war ein Minus von über 500 000 Franken. Das Eigenkapital erhöht sich durch dieses Resultat auf 19 Millionen Franken.

Als Gründe für das gute Resultat nennt der Gemeinderat Mehreinnahmen bei den Steuern von über 140 000 Franken, wobei allein bei den Grundstückgewinnsteuern 100 000 Franken mehr eingegangen sind. Tiefere Ausgaben gab es insbesondere bei den Zusatzleistungen zur AHV/IV. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch