Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Gardisten veröffentlichen Weihnachts-CD für den Papst

Die Schweizer Gardisten feiern den Advent und veröffentlichen eine Platte für den Papst. Die CD enthält Weihnachtslieder nach deutschsprachiger Tradition wie "Stille Nacht", "Alle Jahre wieder" und "Adeste fidelis".

Die CD wurde von sechs Schweizergardisten und Musikern produziert, die unter anderem Klarinette, Saxofon und Horn spielen, berichtete die römische Tageszeitung "Il Messaggero".

Die Platte, die auf der Webseite der Schweizergardisten (www.swissguard.va) angeboten werden soll, wird Papst Benedikt XVI. als Weihnachtsgeschenk überreicht. Die Einnahmen durch den Verkauf der CD sollen Wohltätigkeitsprojekten zukommen. Das Geld soll unter anderem den Familien der Opfer des schweren Erdbebens in der norditalienischen Region Emilia Romagna im Mai zufliessen.

"Der Papst hat unsere Platte noch nicht gehört. Wir sind aber sicher, dass er sie mögen wird, denn sie enthält die Lieder, die er in seiner Kindheit in Bayern sang", berichtete der 23-jährige Walliser Schweizergardist Julian Murmann.

Alle Lieder werden von der Schweizer Harfenspielerin Daniela Lorenz begleitet, die aktiv am Projekt mitgewirkt hat. "Die Schweizergardisten sind fantastisch, sie haben wirklich mit dem Herzen gespielt", lobte Lorenz.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch