Zum Hauptinhalt springen

Sieg und Niederlage

faustball?Die FG Elgg-Ettenhausen startete zur vierten NLA-Runde gegen den konzentriert aufspielenden Gastgeber Jona schwach und musste sich 11:6, 11:6 und 11:4 geschlagen geben. Gegen Olten wurde der erste Satz dominiert (11:6). Der zweite hingegen stand lange auf Messers Schneide, erst in der Verlängerung setzte sich die FG 13:11 durch. Der zweite Sieg in der Meisterschaft wurde mit dem 11:6 eingefahren. Mit den vier Punkten aus acht Partien liegt die FG bei Halbzeit auf Rang 6.

In der NLB stand Elgg-Ettenhausen II Dominic Bächlin nicht zur Verfügung. Zudem musste auf den verletzten Michael Thürler verzichtet werden. Das erste Spiel gegen Gastgeber Jona II ging 9:11, 11:9, 9:11, 11:13 verloren. Aber wie dem NLA-Team gelang im zweiten Match ein Sieg. Der Tabellenletzte Ohringen wurde 3:0 (11:5, 11:9 und 11:5) bezwungen. Bei Halbzeit liegt die FG auf Rang 3. re

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch