Zum Hauptinhalt springen

Singapur bis 2017 im Formel-1-Kalender

Die Formel 1 wird auch in den kommenden fünf Jahren in Singapur fahren.

Laut der lokalen Zeitung "Today" hat sich Bernie Ecclestone mit den Veranstaltern des Nachtrennens bereits über eine Verlängerung des Vertrags bis 2017 geeinigt. "Alle Hindernisse, die einer Fortsetzung des Grand Prix in Singapur für fünf weitere Jahre im Weg gestanden wären, sind beseitigt", wurde der 81-jährige Brite zitiert.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch