Zum Hauptinhalt springen

Späte Entscheidung

Muri. Der SG Seen Tigers/Yellow ist mit einem hart umkämpften 38:31- Auswärtssieg nach Verlängerung gegen den TV Muri der Einzug in die Achtelfinals des Schweizer Handball-Cups gelungen. Zur Pause führten die Gastgeber 14:13, nach 60 Minuten stand es 28:28. So musste die Verlängerung über den Sieger entscheiden. In dieser sorgten die Tigers für klare Verhältnisse. (nm)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch