Zum Hauptinhalt springen

SPD will Neuverhandlungen

Bern/berlin. Nachdem die deutsche SPD das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz scheitern liess, hofft sie jetzt auf Neuverhandlungen. Norbert Walter-Borjans, der Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, will Signale aus der Schweiz erhalten haben, dass «ein besseres Abkommen möglich» sei. Von Schweizer Seite wird dies jedoch nicht bestätigt. Im Gegenteil: Die Schweiz könne auch gut ohne Steuerabkommen mit Deutschland leben, sagt CVP-Ständerat Pirmin Bischof. (jl) Seite 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch