Zum Hauptinhalt springen

Sprengsatz aus Auto geworfen

Dietikon. In der Nacht zum Samstag ist in Dietikon ein Sprengsatz explodiert, der aus einem fahrenden Auto geworfen wurde. Verletzt wurde niemand. Unbekannte hätten gegen 4 Uhr morgens den Explosivkörper auf den Parkplatz eines Restaurants an der Oberdorfstrasse geschleudert, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Dabei wurden mehrere parkierte Autos beschädigt. Schäden trugen auch die Hausfassaden in der Umgebung der Explosion davon. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist unklar. Die Polizei sucht einen dunklen Personenwagen und hat einen Zeugenaufruf gestartet. Eine Untersuchung in Zusammenarbeit mit dem Forensischen In­sti­tut Zürich und dem Wissenschaftlichen Forschungsdienst wurde eingeleitet. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch