Zum Hauptinhalt springen

Starke Antwort

GC Amicitia Zürich

Zu siegessicher war der HC Kriens-Luzern offenbar in der Zürcher Saalsporthalle. Ein 6:1, 8:2 und immerhin noch eine 14:9-Führung zur Pause lullte die Innerschweizer ein. GC Amicitia ging in der 45. Minute erstmals in Führung und siegte nach einem 27:23 noch 27:25. Die Zürcher «Helden» waren Mario Jelinic als nervenstarker Siebenmeterschütze, Roman Sidorowicz und im Tor das Duo Paul Bar/Tim Schubiger. Kriens liegt nur einen Punkt vor Rang 7. Im Berner Derby war der BSV in Thun nahe an einem seltenen Erfolgserlebnis, brach aber in der zweiten Hälfte ein (weil Thun-Keeper Andreas Merz zehn Paraden zeigte). red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch