Zum Hauptinhalt springen

Starkes Saisonfinale

Sierra Nevada. Ursina Haller gelang beim Snowboard-Weltcupfinale in der Sierra Nevada ein starker Saisonabschluss. Die Swiss-Ski-Athletin sicherte sich in der Halfpipe den dritten Platz, den ersten Podestplatz seit November 2011. Haller beendet den Disziplinen-Weltcup auf Rang 10.

Positive Nachrichten gab es auch von der Männerfront. Der erst 16-jährige Zürcher David Hablützel belegte Platz 5 und erreichte damit seine bisher beste Klassierung im Weltcup. Er hat damit die Olympia-B-Limite erfüllt und als dritter Schweizer nach Iouri Podlad­tchikov und Christian Haller Kurs in Richtung Sotschi aufgenommen. (si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch