Zum Hauptinhalt springen

Stellwerkstörung im Bahnhof Romont FR stört Pendlerverkehr

Eine Stellwerkstörung hat am frühen Dienstagmorgen den Zugverkehr zwischen Romont FR und Palézieux VD lahmgelegt. Tausende Pendler waren betroffen. Um 8.15 Uhr konnte die Störung behoben werden. Die SBB rechnete aber noch mit Folgeverspätungen.

Gemäss dem Bahnverkehrsinformationsdienst war der Bahnhof Romont seit 6.30 Uhr wegen einer Stellwerkstörung nur beschränkt befahrbar. Die Zugpassagiere mussten teils grosse Verspätungen in Kauf nehmen. Die Interregio- und Intercity-Züge zwischen Lausanne und Freiburg fielen aus, ebenso die Regionalzüge zwischen Romont und Palézieux.

Laut einer SBB-Sprecherin waren zwei Züge mit insgesamt fast 400 Reisenden komplett blockiert. Diese Passagiere erreichten ihr Ziel erst mit über 100 Minuten Verspätung.

Reisende von der Westschweiz Richtung Bern wurden über Biel umgeleitet. Pendler von Palézieux nach Freiburg mussten via Payerne reisen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch