Zum Hauptinhalt springen

Steps feiert den Austausch

zürich. Unter dem Motto «Exchange» findet zwischen dem 24. April und dem 17. Mai zum 14. Mal das Tanzfestival Steps statt. 12 Compagnien touren durch 35 Städte der Schweiz, um «einen Einblick in das hochkarätige aktuelle, weltumspannende Tanzschaffen» zu geben, wie es in der Mitteilung des Organisators Migros-Kulturprozent heisst. Die Liste der Choreografen enthält grosse Namen wie etwa Akram Khan, ein Brite mit Wurzeln in Bangladesch, der mit seinem Soloprogramm auf den Schweizer Bühnen zu sehen sein wird.

Eröffnet wird der gut dreiwöchige Anlass mit drei Uraufführungen: Das Ballett Zürich tanzt neue Choreografien von Christian Spuck, Wayne McGregor und Marco Goecke. Nebst dem Zürcher Ballett ist die Schweiz zudem mit dem Ballet du Grand Théâtre de Genève vertreten. Das grösste Tanzfestival der Schweiz findet alle zwei Jahre jeweils im Frühling statt. Zum Anlass gehört jeweils auch ein Rahmenprogramm, unter anderem für Schulen. Die 13. Ausgabe im Frühjahr 2011 besuchten über 30 000 Zuschauerinnen und Zuschauer. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch