Zum Hauptinhalt springen

Steuerfuss bleibt gleich

Das Weisslinger Budget 2015 weist bei einem Ertrag von 16,9 Millionen Franken ein Defizit von 696 000 Franken aus. Der Steuerfuss soll bei 101 Prozent belassen werden. Gegenüber dem Budget 2014 bleibt der Aufwand in etwa gleich. Die etwas höheren Abschreibungen werden mit geringeren Unterhaltsaufwendungen aufgefangen, wie der Gemeinderat mitteilt. Der Ertrag fällt vor allem wegen des geringeren Finanzausgleichsbetrags um rund 500 000 Franken tiefer aus als 2014. Im kommenden Jahr sind Investitionen von 3,1 Millionen Franken vorgesehen. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch