Zum Hauptinhalt springen

Stojanovic zum BCW

Winterthur verstärkt seine Frauen-Nationalliga-B-Equipe. Vom Ligakonkurrenten Küsnacht-Erlenbach kommt die 21-jährige Romana Stojanovic. Die frühere kroatische Junioren-Nationalspielerin war vor ihrem Engagement am Zürichsee zwei Saisons in der Nationalliga A lizenziert gewesen (für Hope-GBA sowie Luzern). In total 24 Einsätzen in der höchsten Liga warf die 1,85 Meter grosse Flügelspielerin 190 Punkte und pflückte 164 Rebounds.

Der Wechsel sei nun definitiv, bestätigt Sam Frey, Sportchef des BC Winterthur, die Personalie. Stojanovic soll nicht nur das NLB-Team erfolgreicher machen. In der abgelaufenen Spielzeit glückten dem Aufsteiger bloss 4 Siege in 20 Partien. Die Neue soll auch Trainings im Nachwuchs leiten. Vorderhand bleibe Stojanovic aber noch in Luzern wohnen, erklärt Frey. Dort absolviert sie eine Weiterbildung.skl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch