Zum Hauptinhalt springen

Swiss Football League bestätigt Präsident Schifferle

Die Swiss Football League (SFL) bestätigt heute an der ordentlichen Generalversammlung den Präsidenten Heinrich Schifferle einstimmig.

Neu in neunköpfige Gremium der Liga wurde Dölf Früh (FC St. Gallen), Alain Kappeler (Young Boys) und Claudio Sulser (FC Lugano) gewählt, welche die zurückgetretenen Giarcarlo Dazio, Ilja Känzig und Walter Stierli ersetzen.

Die Klubvertreter in Bern sprachen dem 61-jährigen Winterthurer Heinrich Schifferle, der seit 2011 im Amt ist, einstimmig und mit Applaus ihr Vertrauen aus. Im Vorfeld gab es Diskussionen, ob Schifferle wiedergewählt werden könne, weil er beruflich in finanzielle Unstimmigkeiten mit seinem Arbeitgeber verwickelt sei.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch