Zum Hauptinhalt springen

Tango für den Papst

Ganz im Zeichen seines Heimatlandes Argentinien beging Papst Franziskus gestern in Rom seinen 78.Geburtstag. Nebst einer Torte in den Nationalfarben Blau und Weiss, die er von Geistlichen aus seiner Heimat erhielt, erfrischte er sich mit dem argentinischen Nationalgetränk, Mate. Aufsehen erregten aber vor allem siebentausend Tänzerinnen und Tänzer, die für den Papst einen Tango hinlegten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch