Zum Hauptinhalt springen

Taucher finden toten Schweizer

Grosseto. Taucher haben gestern den 46-jährigen Schweizer tot geborgen, der am Samstag mit seinem Sohn in seinem Auto von einer Flutwelle erfasst wurde und seither verschollen war. Die Leiche wurde etwa einen Kilometer von der Unglücksstelle entfernt in einem Kanal nahe der toskanischen Stadt Massa Marittima gefunden. Rettungskräfte suchten seit Tagen nach den Spuren des Mannes und des 6-jährigen Sohnes. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch