Zum Hauptinhalt springen

Timo Meier zu Top Prospects Game eingeladen

Grosse Ehre für Timo Meier: Der 18-jährige Ostschweizer darf am 22. Januar in St. Catharines am "CHL/NHL Top Prospects Game" teilnehmen, einer Art All Star Games für Junioren.

In diesem Spiel treten die 40 aussichtsreichen Draft-Kandidaten aus den drei kanadischen Juniorenligen (WHL, OHL, QMJHL) in zwei Teams gegeneinander an. Die Auswahl wurde von den 30 NHL-Organisationen vorgenommen.

Meier spielt die zweite Saison für die Halifax Mooseheads in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL), und dies sehr überzeugend. Der Flügelstürmer punktete in 14 der letzten 15 Partien (je 14 Tore und Assists). Insgesamt brachte er es in 33 Spielen auf 21 Tore und 25 Assists, womit er in der aktuellen Skorerwertung Rang 13 einnimmt.

Dank der guten Leistungen ist er aktuell der am höchsten eingestufte Schweizer im Hinblick auf den nächstjährigen NHL-Draft. Es wird ihm zugetraut, spät in der ersten oder früh in der zweiten Runde gedraftet zu werden.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch