Zum Hauptinhalt springen

Töfffahrer rast mit 222 km/h über Julierpass

Temporausch: Ein 26-jähriger Italiener ist am Donnerstag auf der Julierstrecke von der Bündner Polizei gestoppt worden. Der Töfffahrer wurde bei Rona mit 222 Kilometern pro Stunde erwischt. Erlaubt waren höchstens Tempo 80.

Dem Italiener wurde der Führerausweis für die Schweiz und Liechtenstein auf der Stelle aberkannt, wie die Polizei meldete. Der Polizei gingen bei ihrer Kontrolle neun weitere Lenker ins Netz. Diese waren ebenfalls viel zu schnell unterwegs, so dass sie den Ausweis abgeben mussten und nach der Kontrolle nicht mehr weiterfahren durften.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch