Zum Hauptinhalt springen

Tösstalstrasse nur einspurig befahrbar

Bauma. Das kantonale Tiefbauamt beginnt am Montag, 31. März, mit den Bauarbeiten an der Tösstalstrasse im Bereich des FBB-Areals in der Baumer Aussenwacht Dillhaus. Während der Bauzeit, die bis Ende 2014 andauert, wird der Verkehr mit Hilfe einer Lichtsignalanlage einspurig durch die Baustelle geführt. Die Zu- und Wegfahrt zu den Grundstücken ist gewährleistet, teilweise aber eingeschränkt, wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt. Der neue Deckbelag wird dann erst im Sommer 2015 eingebaut. Dafür wird eine Vollsperrung nötig sein.

Die Tösstalstrasse wird aus Gründen der Verkehrssicherheit auf rund 200 Metern in Richtung Bahntrassee verschoben und mit einem durchgehenden Trottoir ergänzt. Weiter werden diverse Werkleitungen erneuert. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch