Zum Hauptinhalt springen

Traditionsreiche Reithalle

Mit der alten Reithalle hat Elgg ein geschichtsträchtiges Gebäude verloren. 1934 eingeweiht, war sie damals die einzige Reithalle zwischen Frauenfeld und Winterthur. Neben gesellschaftlichen Anlässen, wie Jubiläumsfeiern von anderen Vereinen oder Aufführungen von Operetten, war die Halle ein Treffpunkt für den Pferdesport. Internationale Koryphäen waren in ihr zu Gast – Zirkusdirektor Fredy Knie senior, Oberst Alois Podhajsky, Direktor der Spanischen Hofreitschule in Wien, oder Bertalan de Nemethy, Trainer der US-amerikanischen Nationalmannschaft. Sie alle unterrichteten Pferde und Reiter auf Weltniveau in der historischen Reithalle. Auch die Familie Weier bereitete in ihr Pferde und Reiter in Dressur, Springen und Military auf die Olympischen Spiele vor. (rut)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch