Zum Hauptinhalt springen

T-Rex kommt ins Museum

Premiere in Europa: In der Bayern-Hauptstadt wird ein Skelett eines Tyrannosaurus Rex ausgestellt.

Mit einer Länge von 12 Metern zähle der an den Mineralientagen gezeigte Tyrannosaurus Rex zu den grössten bislang entdeckten Exemplaren, wie das Paläontologische Museum in München mitteilt. Der T-Rex soll am 24.Oktober präsentiert werden, das Publikum kann ihn am 25. und 26.Oktober im Rahmen der Ausstellung «Meteoriten – das Schicksal der Dinosaurier» begutachten. Das Skelett stamme von einem ausgewachsenen Saurier und sei äusserst gut erhalten. «King Kong», wie die Forscher ihn nennen, wurde vor einigen Jahren im US-Bundesstaat Montana entdeckt und nach der Ausgrabung präpariert. Das Skelett befindet sich in Privatbesitz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch