Zum Hauptinhalt springen

Überfall auf Raiffeisenbank in Recherswil SO

Unbekannte haben am Samstagmorgen kurz nach 9 Uhr die Filiale der Raiffeisenbank in Recherswil SO überfallen. Im Gebäude gaben die Männer mehrere Schüsse ab. Dabei wurde niemand verletzt. Als sie mit der Beute flüchteten, konnte ein Passant einen von ihnen stellen.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen daraufhin fest, wie Andreas Mock, Sprecher Kantonspolizei Solothurn, auf Anfrage erklärte. Er bestätigte damit mehrere Medienberichte.

Laut Mock sind die restlichen Männer auf der Flucht. In welche Richtung sie geflohen sind, kann die Polizei nicht sagen. Keine Angaben machte Mock auch zur Höhe der Beute.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch