Zum Hauptinhalt springen

«Überfordert»

Der erste Auftritt der Rapperswil-Jona Lakers in der NLA ging (als SC Rapperswil-Jona) am 17. September 1994 über das Eis der Klotener Arena. Das Resultat war eindeutig, Kloten siegte 5:0. Damals wie heute hatten die St. Galler einen hervorragenden Trainer. 1994 hiess er Pekka Rautakallio, heute Anders Eldebrink. Der Schwede war bei der SCRJ-Premiere noch Spieler in Kloten. Seine Frage: «Habe ich da ein Tor geschossen?», muss mit einem Nein beantwortet werden. Auf dem Weg zum 5:0 gegen den Neuling traf Martin Bruderer bereits nach 48 Sekunden zum 1:0, Roger Meier und Sacha Ochsner stellten mit einer Doublette innert 54 Sekunden auf 3:0, noch vor der ersten Pause traf Roman Wäger zum 4:0. Auch das 5:0 ging auf das Konto von «Limi», der zusammen mit Mikael Johansson und Felix Hollenstein die Topformation jener Zeit bildete. «Wir waren überfordert», bilanzierte SCRJ-Coach Pekka Rautakallio nach den ersten 60 NLA-Minuten. Harijs Witolinsch, Harry Rogenmoser und Michi Meier hatten die erste Linie des SCRJ gebildet. (jch)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch