Zum Hauptinhalt springen

Umstrittener Schulpflegepräsident wiedergewählt

Trotz Kritik und Gegenkandidaten ist Felix Müller (Grüne) als Präsident des Schulkreises Stadt-Töss gewählt worden.

Müller erhielt 3569 Stimmen, seine Opponentin Beatrix Schläpfer (FDP) 1960 Stimmen. Chancenlos blieb der Parteilose Domink Scherrer, der lediglich 756 Stimmen erhielt. Ein zweiter Wahlgang entfällt, weil Müller das absolute Mehr von 3253 Stimmen um gut 300 Stimmen übertraf. Zu der Kampfwahl war es gekommen, nachdem Müller – schon bisher Präsident der Schulpflege Altstadt – von Eltern und Lehrpersonen für seinen Führungsstil massiv kritisiert worden war. Diese Opposition hatte Schläpfer – bisher Schulpflegepräsidentin in Töss – zum Anlass genommen, gegen Müller anzutreten, obwohl sie eigentlich nicht wieder kandidieren wollte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch