Zum Hauptinhalt springen

Unachtsame Autolenkerinnen

Die Lenkerin eines Personenwagens missachtete am Samstag in der Frühe das Stoppsignal bei der Einmündung der Pflanzschulstrasse in die Römerstrasse, und es kam zur Kollision mit einem stadtauswärts fahrenden Taxi. Die beschädigten Fahrzeuge mussten mit dem Abschleppdienst geborgen werden. Der Atemalkoholtest bei der Personenwagenlenkerin ergab ein positives Resultat, weshalb eine Blutentnahme im Kantonsspital Winterthur durchgeführt wurde. Der Führerausweis wurde durch die Polizei eingezogen.

Beim Rückwärts-Ausparkieren über das Trottoir an der Kanzleistrasse 34 übersah am Samstagvormittag die Lenkerin eines Personenwagens eine Fussgängerin, die sich hinter dem Fahrzeug befand. Bei der Kollision stürzte die betagte Frau und zog sich Verletzungen am linken Bein zu. Sie wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle in das Kantonsspital Winterthur gefahren. Die Stadtpolizei Winterthur rückte zu zwei weiteren Verkehrsunfällen aus, bei welchen nur Sachschaden entstand. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch