Zum Hauptinhalt springen

Unerwartet im Einsatz

Eigentlich war Janine Alder (Bild) am Samstag nur in der Deutweghalle, um die Glückwünsche von Mike Künzle entgegenzunehmen, wie Sara und Laura Benz und Alina Müller, die anderen EHCW-Spielerinnen aus dem Schweizer Bronzeteam von Sotschi. Doch als der Stadtpäsident auf den Teppich schritt, standen da nur die drei Feldspielerinnen. Janine Alder stiess erst mit Verspätung dazu, dafür in voller Goaliemontur. Der Grund: Weil sich EHCW-Torhüter Remo Oehninger beim Einschiessen verletzt hatte, wurde Alder kurzfristig in die Garderobe beordert, um sich umzuziehen.

Die Torhüterin der Elite-B-Junioren kam so unerwartet zu ihrem ersten Match in der 1. Liga. Da sich Brenno Zucchetti nicht auch noch verletzte, blieb es aber bei der Rolle als Ersatztorhüterin. (uk)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch