Zum Hauptinhalt springen

Unterwegs im Sommer

Das Sommerloch ist kein Thema. Erstmals lanciert die Esse- Musicbar ein Sommerprogramm. Heute spielen 4th Time Around.

Sieben Jahre gibts es schon die Esse. Und immer war die Musicbar im Juli und August zu. Man nannte das Sommerloch. Weil alle solche Löcher im Sommer programmieren. Weg sind ja eh alle. Dieses Mal ist es anders. Es gibt schöne Konzerte in der Zwischensaison. «Mit dem ersten Sommerloch-Programm geht es uns nicht darum, die Auswahl an den vielen kleinen und grossen Festivals unnötig zu erweitern, sondern auch den Zuhausegebliebenen einen gemütlichen Auftritt von Künstlern in einem kleinen, aber feinen Rahmen zu präsentieren – und dies wie gewohnt ohne Eintritt, dafür mit Kollekte», macht die Esse auf ihre Konzerte aufmerksam. Das erste Konzert ist gleich heute: 4th Time Around – feinster Americana aus Basel, es sind bewegende Lieder: «Manchmal fast psychedelisch, manchmal catchy und dann wieder verschroben wie ein versoffener Schwarzmeerchor.» Gerade war die Truppe auf ihrer Reise nach Jerusalem, jetzt startet sie in den Schweizer Sommer in Winterthur.

Unterwegs ist auch das Kimm Trio, das am Sonntag in der Esse auftritt. Selbst gebrannte Sachen soll es im Velogepäck haben, neben feiner Musik, lebensfrohem Schalk und Klezmermelodien. Und umweltgerecht ist diese Reise auch: Die Kimm-Tournee ist ökologisch so neutral wie möglich. Die Band reist mit Velos und ÖV an die Konzerte. Gut, dass die Esse gerade neben dem HB steht. (bu)

www.esse-musicbar.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch