Zum Hauptinhalt springen

Van Bastens Anstellung endet nach kürzester Zeit

Marco van Basten, einst Europas Fussballer des Jahres, soll an Herzproblemen leiden. Seit dem Tod seines Vaters war er nicht in der Lage, seine Aufgaben als Coach in Alkmaar richtig aufzunehmen.

Marco van Bastens Vater starb im Juli, just in der Zeit, als Van Basten mit einem Zweijahresvertrag die Stelle als Trainer von AZ Alkmaar antrat. Van Basten, der im Oktober 50 Jahre alt wird, zeigte schon in den ersten Arbeitstagen Stress-Erscheinungen.

Der Klub gab dem renommierten Trainer ein Timeout, das später um zwei Wochen verlängert wurde. Jetzt scheint es so zu sein, dass Van Basten seinen Posten aufgeben muss, bevor er ihn richtig aufgenommen hat.

Marco van Bastens Trainerkarriere begann 2003 bei den Reserven von Ajax Amsterdam. Von 2004 bis 2008 war er Hollands Nationalcoach, worauf er ein Jahr erneut bei Ajax tätig war. Nach einer dreijährigen Pause übernahm er die Mannschaft von Heerenveen, bevor er diesen Sommer zu Alkmaar wechselte.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch