Zum Hauptinhalt springen

Van Gaal neuer ManU-Coach - Giggs wird Assistent

Louis van Gaal wird auf die neue Saison hin erwartungsgemäss Trainer von Manchester United. Ryan Giggs beendet seine Karriere und wird künftig als Assistent des Holländers tätig sein.

Van Gaal erhält beim englischen Rekordmeister einen Vertrag für die kommenden drei Jahre, betreut in diesem Sommer zunächst aber noch die holländische Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien.

In seiner Laufbahn hatte der 62-Jährige mit Ajax Amsterdam, Barcelona, AZ Alkmaar und Bayern München sieben nationale Titel gewonnen. Mit Ajax triumphierte er 1995 auch in der Champions League, 2010 verlor er mit Bayern den Final in der Königsklasse gegen Inter Mailand.

Manchester United hatte die vergangene Saison auf dem enttäuschenden 7. Platz beendet und erstmals seit 25 Jahren die Europacup-Teilnahme verpasst. Trainer David Moyes hatte im April seinen Posten räumen müssen, ehe Mittelfeldspieler Ryan Giggs für die letzten vier Spiele interimistisch übernahm.

Der 40-jährige Waliser beendet seine Karriere nach insgesamt 1121 Einsätzen für Manchester United als erfolgreichster britischer Spieler der Geschichte (13 Premier-League-Titel, 4 Cupsiege) und wird Assistenztrainer Van Gaals. Ausserdem bringt dieser Frans Hoek, den derzeitigen Goalietrainer des holländischen Nationalteams, und den Scouting-Spezialisten Marcel Bout als zweiten Assistenztrainer mit an seine neue Arbeitsstelle.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch